Abstract

(…) „Die Tatsache, dass ca. 60% der sich deutlich mit den Verordnungen belastet erlebenden Menschen schon jetzt schwere (psychosoziale) Folgen erlebt, wie eine stark reduzierte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft aufgrund von aversionsbedingtem MNS-Vermeidungsbestreben, sozialen Rückzug, herabgesetzte gesundheitliche Selbstfürsorge (bis hin zur Vermeidung von Arztterminen) oder die Verstärkung vorbestandener gesundheitlicher Probleme (posttraumatische Belastungsstörungen, Herpes, Migräne), sprengte alle Erwartungen der Untersucherin. Die Ergebnisse drängen auf eine sehr zeitnahe Prüfung der Nutzen-Schaden-Relation der MNS-Verordnungen.“

Link zur Studie mit dem Titel:

Studie zu psychologischen und psychovegetativen Beschwerden durch die aktuellen Mund-Nasenschutz-Verordnungen in Deutschland (Stand Juni/Juli 2020), von: Daniela Prousa, Dipl. Psych. – 20.07.2020

https://www.psycharchives.org/handle/20.500.12034/2751

Blog-Autor: Norbert W. Schätzlein, Ravensburg

Bildnachweis: Pixabay (Tumisu), kostenfrei, vielen Dank

Auch Prof. Dr. Sucharit Bhakdi meldet sich eindringlich zur Frage nach der Sinnhaftigkeit von Masken zu Wort (15.08.2020):

YouTube-Titel: Bhakdi: „Es gibt seit Wochen keine neuen Covid-19-Kranken mehr in Deutschland“

https://www.youtube.com/watch?v=HjwL-yz2Ibk

Min. 14:00 bis 20:00

Buchhinweis:

Bhakdi, Sucharit; Reiss, Karina: Corona Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe. Zwischen Panikmache und Wissenschaft: welche Maßnahmen sind im Kampf gegen Virus und COVID-19 sinnvoll?: Daten, Fakten, Hintergründe; Berlin: Goldegg Verlag, 2020

Der Betreiber von Zeitfenster.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie unsere Arbeit und Recherchen.

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Überweisung
Gib in der Verwendungszeile bitte an, dass die Spende für „Zeitfenster“ ausgestellt ist.

Bank: Volksbank Altshausen eG
Empfänger: SIRIS® Systeme GmbH & Co. KG, Zeitfenster.com
IBAN: DE09 6509 2200 0014 0460 08
BIC: GENODES 1 VAH

Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig.

Spendensumme: 10.00€