Was macht man mit großem Selbstbewusstsein, nicht vorhandener oder hingetrickster Ausbildung ohne wirkliches Wissen über gesellschaftliche und technische Zusammenhänge und dem Anspruch anderen sagen zu wollen, was sie zu tun haben?

Richtig!

Man geht in die Politik.

Das Credo pubertären Selbstverständnisses ist der Pippi Langstrumpf-Song:

2 x 3 macht 4Widdewiddewitt
und Drei macht Neune !!
Ich mach‘ mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ….

Oh ja, die Pubertät hat ihre Berechtigung. Jeder sollte mal seine Ellenbogen einsetzen, die Flügel ausbreiten, um zu sehen, wie weit der Auftrieb uns trägt. Es gehört zur Sozialisation die Grenzen auszuloten und auf Entdeckungsreise zu gehen. Und gewiss, die gewonnenen Erfahrungen befördern ein gesundes Selbstbewusstsein.

Dumm nur, wenn man auf diesem Niveau stehen bleibt. Irgendwann trifft jeder mal auf die Gesellschaft, die von uns die Einhaltung von Spielregeln erwartet; so ist Gesellschaft nun einmal organisiert. Dann sollte man seine Nebeneinkünfte deklarieren und sich nicht unwissend stellen, als hätte man von dieser Verpflichtung noch nie etwas gehört.

Pippi Langstrumpf hat es nicht so mit den Regeln. Wir mögen sie für ihre Ausgelassenheit und den Ehrgeiz das schier Unmögliche zu realisieren. Und bisweilen kommt man sehr weit damit. Pippi mit der Mutter im Himmel und dem Vater zur See, schlägt sich tapfer durchs Leben, aber wird sie auch dann noch sich zurechtfinden, wenn sie jenseits der Zwanzig oder der Dreißig ist?

Irgendetwas lief schief, wenn so manche Politik-Debütanten glauben, dass Regeln für sie nicht gälten und man auf ein tieferes Verständnis der Zusammenhänge des Lebens verzichten könne.

„Was alles nicht geht, das haben wir in den letzten Jahren genug gehört. Aber es zählt jetzt, was alles geht, was alles möglich ist.“ – Find ich auch, aber …

Ja, man kann z.B. idealistisch die Elektromobilität fordern und sich einen Dreck darum kümmern, wo der Strom herkommt. – Kann man den nicht im Netz speichern? – Nein. – Upps! Egal, wir machen trotzdem weiter. Augen zu und durch, oder nach mir die Sintflut.

Richtig ist, dass man für die Batterieherstellung Rohstoffe benötigt, aber ob das gerade „seltsame“ Erden sein müssen. Rohstoffe sind doch zumeist eher knapp und damit vielleicht dann doch eher „selten“, oder? Doch dann kann man die ganzen „Kobold“-Rohstoffe einfach wieder recyclen. Und mit den beiden Polen der Batterie machen wir eine herrliche Synode, oder doch Anode und Kathode, aber was ist dann die Elektrode? Ach, wen kümmern schon die dämlichen Details?

3 x 3 macht 6
Widdewidde
Wer will’s von mir lernen?
Alle groß und klein
trallalala lad‘ ich zu mir ein.

Wenn man sich schwertut an Regeln zu halten, dann blickt man in die Geschichte und holt sich dort die Inspiration, wonach alle Regenten der Vergangenheit Gesetze erlassen haben, aber nicht im Traum daran dachten, sich auch selbst daran zu halten. So etwas einzufordern, darauf kämen doch nur Spielverderber.

Also die Regeln machen wir uns in der Politik selbst und halten uns exakt so lange daran, wie sie uns zum Vorteil gereichen. – Das ist der Plan und er hat Charme, finden Sie nicht?

Hey – Pippi Langstrumpf
trallari trallahey tralla hoppsasa
Hey – Pippi Langstrumpf,
die macht, was ihr gefällt.

Mehr erfahrt Ihr über mein brandaktuelles Buch:

Kompass der Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung. Dies Buch ist ein must-have für Entscheider und all jene, die den zwischenmenschlichen Zusammenhängen auf den Grund gehen wollen.

Ihr könnt Euch das Buch über alle Buchhandlungen holen oder Online-Plattformen liefern lassen.

Ich hab‘ ein Haus,
ein kunterbuntes Haus
ein Äffchen und ein Pferd,
die schauen dort zum Fenster raus.
Ich hab‘ ein Haus,
ein Äffchen und ein Pferd,
und Jeder, der uns mag,
kriegt unser 1 x 1 gelehrt.

Satire-Blog-Autor: Norbert W. Schätzlein und Ende damit in: 222 Tagen 14 Stunden 38 Minuten 31 Sekunden

Bildnachweis: Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf im Film, 1968

Quelle: Von Unbekannter Fotograf – Suomen Kuvalehti 10/1968 page 38, gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=96121220

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie unsere Arbeit und Recherchen.

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Überweisung
Gib in der Verwendungszeile bitte an, dass die Spende für „Zeitfenster“ ausgestellt ist.

Bank: Volksbank Altshausen eG
Empfänger: SIRIS® Systeme GmbH & Co. KG, Zeitfenster.com
IBAN: DE09 6509 2200 0014 0460 08
BIC: GENODES 1 VAH

Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig.

Spendensumme: 10.00€