Start Blog Seite 11

Wenn einem der Kamm schwillt

KenFM mit vollem Körpereinsatz in YouTube Ken Jebsen fordert seine Zuseher auf seinen Beitrag unter: https://www.youtube.com/watch?v=DxzMpNoZOL0 nicht nur anzusehen, sondern seine Videobotschaft zu verbreiten. Diesem Wunsch kommen wir hier gerne nach. Und ein weiteres Mal kommen wir zu der Erkenntnis: Wer Geld hat, hat Macht;

P-, wie Politiker-Krise

In Zeiten von Corona ist es offensichtlich geworden: wir haben neben der C-Krise auch eine P-, wie Politiker-Krise. Ein Blick über die Grenze nach Österreich und in den YouTube-Kanal zeigt die Alternativen zur alternativlosen Politik unserer Gefilde. Wer einen Politiker mit Durch-, Ein- und Weitblick sucht, der noch dazu verschiedene Meinungen und Erkenntnisse voneinanders...

Massenmord durch Impfpflicht

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschlandeln lassen Der Betreiber von Zeitfenster.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Opportunitätskosten – Betriebswirtschaftslehre (BWL) für Politiker

Es ist uns allen Bestens vertraut, dass Politiker alles können. Heute Minister für X und morgen für das Ressort Y und übermorgen für die Disziplin Z; alles kein Problem. Politiker sind universell einsetzbar und in allen Lebenslagen kompetent; Tausendsassas eben. Besonders hohe Expertise besteht im Krisenmanagement.

Die C-Krise und kein Ende?!

„Markus Lanz (ZDF): Deutschlander verstrickt sind und ins gleiche Horn blasen.“

Soziale Isolation tötet

Mit die schwerste Bestrafung eines Kindes ist der Entzug der Aufmerksamkeit und von Beachtung. Diese Form der Deprivation wird als Liebesentzug der besonderen Art erlebt. Der Mensch fühlt sich schuldig und erniedrigt und verliert über die Zunahme an Selbstzweifel sein Selbstbewusstsein. Solchermaßen gebrochen und gefügig, wird er auf all jene hören, die ihm eine neue innere Sicherheit und Gefühlsstabilität...

Der Ruf nach Freiheit – 500 Jahre nach Memmingen

Krisenzeiten gab es in allen Epochen. Sie geben Anlass die Dinge auf den Prüfstand), angeeignet. Die wollen wir wieder zu unseren gemeinen Händen nehmen. Soll der Todfall (eine Art Erbschaftssteuer) ganz und gar abgetan werden, und nimmermehr sollen Witwen und Waisen also schändlich wider Gott und Ehre beraubt werden. Ist unser Beschluss und endliche Meinung, wenn einer oder mehr...

Tesla unter Strom und wann geht er aus? – Unternehmenskultur auf dem Prüfstand

Kein anders aus als die Presseberichte urteilen. Autor: Norbert W. Schätzlein, 03.04.2020

Raus aus der Angst

Angst ist kein guter Berater Vielen macht die Corona-Virus-Krise Angst. Und primär ist das Gefühl der Angst grundsätzlich nichts Schlechtes. In ihrer Grundfunktion weist sie uns auf eine drohende Gefahr hin. Angst zwingt uns aber auch in Notfall-Verhaltensmuster. Unser Denken ist blockiert und instinktive Reflexmuster gewinnen die Oberhandelns, Glück am Ende. Demokrit - Ende – und der Anfang von mehr Selbstbestimmung...

Vielen Dank für nichts!

Coronavirus-Geschädigten wird Soforthilfe gewährt und zwar schnell und unbürokratisch. Hieß es nicht so von Politikern, die sich dabei gleich selbst ob ihrer Genialität feierten? Liebe Politiker, ich bin von Euch maßlos (!) enttäuscht. Eure Anträge auf verlorenen Zuschuss sind ein einziges schwulstiges, undurchsichtiges Bürokratendeutsch; ein Monster, das abschreckt und selbst Steuerberater die Hände über den Kopf zusammenschlagen lässt, ob all dieser wenn-dann-Verknüpfungen...