Start Blog Seite 3

Studie zu psychologischen und psychovegetativen Beschwerden durch die aktuelle Masken-Verordnung in Deutschland von Daniela Prousa, Dipl. Psych. – 20.07.2020

Abstract (...) "Die Tatsache, dass ca. 60% der sich deutlich mit den Verordnungen belastet erlebenden Menschen schon jetzt schwere (psychosoziale) Folgen erlebt, wie eine stark reduzierte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft aufgrund von aversionsbedingtem MNS-Vermeidungsbestreben, sozialen Rückzug, herabgesetzte gesundheitliche Selbstfürsorge (bis hin zur Vermeidung von Arztterminen) oder die Verstärkung vorbestandener gesundheitlicher Probleme (posttraumatische...

Wie weise sind die Weisen?

Den Rekordabsturz der deutschen Wirtschaft kommentiert die Wirtschaftsweise, Frau Prof. Veronika Grimm, im Interview mit dem Morgenmagazin vom 31.07.2020, 24 HD, 07:09, mit der Einschätzung, dass Deutschland die Talsohle durchschritten hätte. Stellen wir der Weisen Herrn Markus Krall gegenüber, der zwischenzeitlich jedem, der sich mit Wirtschaft beschäftigt hinreichend vertraut sein sollte und eher keine...

Politiker-Geschwätz Teil III

Du hast gut reden. Und damit glaubst, dass d‘ durchkommst? Und wenn scho, dann is a net anders als vorher. Ja, so g’sehn. I mein halt nur; so fängt’s immer an. Es is wie’s is. Hauptsach g’sund. Wenn mer jetzt, also nur...

Gone with the wind – wenn Gold nur auf dem Papier existiert

Angenommen, Sie hätten ein Schließfach bei der Bank. In diesem Schließfach liegen wertvolle Vermögensgegenstände von Ihnen. Sie wollen nun wieder mal nach dem Rechten sehen und Ihre Bank verwehrt Ihnen den Zugang. Das wäre doch merkwürdig, oder? Nun hat vielleicht die Bank gute Gründe vorzubringen, wie a) nicht genügend Personal; b)...

Keine Personalentwicklung …

… muss man sich leisten können. In Zeiten wie Corona lautet das vielfach geglaubte erste Gebot der Unternehmensführung im Top-Management: sparen, sparen und den Gürtel enger schnallen. Personalkosten, insbesondere Personalentwicklungskosten, Marketingkosten, alles, was nicht dem Überleben dient muss runtergeschraubt, ausgesetzt, verschlankt und gestrichen werden. Cost-Cutting ist angesagt und wird zum Teil...

Im Schatten der C-Krise …

… entwickelt sich etwas, nämlich: 1. Von der Steuer-ID zur Überwachungs-Bürgernummer Autorin: Bianca Pettinger, Volljuristin und Consultant für Datenschutz bei der intersoft consulting services AG Quelle: https://www.dr-datenschutz.de/von-der-steuer-id-zur-ueberwachungs-buergernummer/ 2. Die Biometrie-Superdatenbank der EU Autor: Dr. Datenschutz

Ein Scheitern von Amazon ist nicht „genetisch“ determiniert …

… auch wenn Jeff Bezos sagt: „Amazon wird pleitegehen“ Vor ein paar Jahren überraschte Jeff Bezos mit einer als eher leicht schräg empfundenen Nachricht, wonach er überzeugt sei, dass das von ihm gegründete Unternehmen Amazon pleitegehen würde. Nicht heute und auch nicht die nächsten 3 bis 5 Jahre, aber viel länger als 30 Jahre...

Staatsausgaben auf Rekordniveau

Die Staatsausgabenquote (auch Staatsquote genannt) beschreibt die Relation sämtlicher Staatsausgaben eines Landes im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt (Summe aller inländisch erzeugten Güter und Dienstleistungen die binnen einer Rechnungsperiode, d.h. einem Jahr erwirtschaftet werden, abzüglich der Vorleistungen). Im Umfang erweiterter Aufgaben, die ein Staat übernimmt, steigen naturgemäß die Staatsausgaben. In eine entsprechende volkswirtschaftliche Gesamtrechnung fließen die...

Die kommende Bankenkrise wird die Wirtschaftskrise dramatisch verschärfen

Eine Analyse des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) kommt zu dem Ergebnis, dass umfangreiche Kreditausfälle im Bankensektor die geringe Kernkapitalquote der Institute soweit drücken werden, dass Banken selbst in die Schieflage kommen. „Die Gefahr ist ziemlich hoch, dass eine Bankenkrise eine zweite Rezession auslöst“, führt IWH-Präsident Gropp zur Folgenabschätzung aus. „Der Staat hat sich...

Politiker-Geschwätz Teil II

Immer schön sauber bleiben, man weiß ja net was kommt. Da passt mer mal net auf und schon is es passiert. Warum, wieso, weshalb? Mei, da legst die nieder und stehst nimmer auf. Was willst dann macha? Ohje, es ist wies is und beizeiten hing’schaut...